BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Samstag, 8. Oktober 2011

Terror-Lobbyismus in Brüssel

Wie der Hase in der EU läuft, das hat Martin Ehrenhauser - unabhängiger EU-Parlamentarier, aufgedeckt:

Die britische Smith Group, einer der Top-Hersteller von Nacktscannern, hat einen für EU-Terrorpolitik zuständigen Beamten als Europachef für Lobbying ("Vice President Government Relations") in's Boot geholt.

Ein Schelm wer da in's grübeln kommt, warum die EU den Mitgliedsstaaten frei gestellt hat, Nacktscanner im Gesetz zu verankern.

Quelle: Futurezone

Keine Kommentare:

Aktuelles