BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Montag, 3. Oktober 2011

Die nächste Steuer, bitte:
PKW-Maut auf den Autobahnen


In Zeiten in denen man das Geld der deutschen Bürger mit vollen Händen in die Staatskassen anderer EU-Länder wirft, pardon - in Innovationen wie die neue Gesundheitskarte investiert (die für 600 Millionen Euro nicht mehr kann, als die alte Karte) - da wird neues Geld benötigt.
Die CDU hat gleich eine geniale Idee:
Eine neue Steuer muss her.

Verkehrsminister Ramsauer will nun eine Vignette nach Österreicher Vorbild einführen: Wer in Deutschland auf der Autobahn fahren will, soll zahlen - egal ob LKW oder PKW.

Da bleibt dem kritischen Bürger allerdings die Frage, wofür eine Mineralölsteuer von nahe 70% und die jährliche KFZ-Steuer fällig wird.

Auch erinnert sich der ein oder andere Wähler hoffentlich daran, dass derweil viele Autobahnen heimlich privatisiert wurden und die Streckeneinnahmen des Toll Collect Maut-Systems direkt in die Taschen der Pächter fließen; die sich im Gegenzug verpflichtet haben, die Autobahnen doch in Schuss zu halten... 
( AutoBild 2005 , Welt Online 2006Zeit Online 2010

...doch so lange sich Deutschland über die neue Maut der Mund zerrissen und in Logen Zigarrenwölkchen in den Wind gepustet werden, hat man schon einmal die Tabaksteuer ab 2012 angehoben -
Frei nach dem politischen Motto:
"Möglichst alles fordern und am Ende schauen, was man bekommt - und die Zeit der Ablenkung für anderes nutzen."


Quelle: WAZ

Keine Kommentare:

Aktuelles