BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Freitag, 27. Mai 2011

Wo bleiben eigentlich die Steuergelder?
Heute: Hubschrauber-Jagd auf Sprayer

Man könnte glauben, es handele sich um einen schlechten Scherz - doch in Karlsfeld (Bayern) machte die Polizei bereits im Februar mit einem Hubschrauber Jagd  auf Jugendliche. Ihr Vergehen: Die beiden 18-jährigen hatten eine Lärmschutzwand mit ihren Spraydosen verziert.
Der eine der beiden wurde unmittelbar durch ein Streife gefasst, der Kumpane machte sich zu Fuss aus dem Staub. Um diesen dann auch noch zu finden, wurde ein Hubschrauber angefordert...
Die Schadenshöhe der Sprayaktion: 1000 Euro. Kosten des Hubschraubereinsatzes? Unbekannt.

Quelle: Süddeutsche

Keine Kommentare:

Aktuelles