BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Montag, 7. Februar 2011

Und nun noch mal alle zusammen:
Die EU, die EU, die hat immer recht...

Während einige Länder, welche bereits eine Internetzensur eingeführt haben überlegen, diese nun unter einen Richtervorbehalt zu stellen - doch in der EU möchte man weiterhin auch  wahllos beliebig regierungskritische   Kinderpornographische Webseiten sperren kann, möchte man nun in der ganzen EU über die EU-Komission eine Sperr-Infrastruktur vorschreiben:
Darüber dürfen die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten dann nicht mehr entscheiden, sondern müssen treu gehorchen.
Lokale Einwände gegen die Gesetzgebung - wie z.B. in Deutschland - sind dann nicht mehr möglich.

Quelle: TAZ

Keine Kommentare:

Aktuelles