BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Mittwoch, 10. November 2010

Wenn die USA Norwegen überwacht...

Die US-Geheimdienste haben in Norwegen etliche Bürger zum "Schutz vor Terror" abgehört.

Die "Surveillance Detection Unit", eine geheime Organisation der USA, hatte dafür etliche Ex-Polizeibeamte und Militärangehörige angeheuert und scheint dort schon seit 10 Jahren aktiv zu sein; so berichtete der TV-Sender TV2 aus Oslo.
Ca. 20 Personen sind anscheinend Tag und Nacht dafür abgestellt, die auch Personen photographierten und in die Erkenntnisse in die eigens dafur eingerichtete Datenbank "SIMAS" (Security Incident management Analysis System") einpflegten.

Der norwegische Justizminister Knut Storberget kündigte genaue Untersuchungen an und erklärte zudem, dass die Regierung des Landes davon keine Kenntnis gehabt habe.

Das ist schwer vorstellbar - denn so war unter dem Ex-Antiterrorchef Johansen ein früherer Abteilungsleiter der Osloer Polizei, mehrere Ex-Beamte der Kripo und Zivilbereitschaft angeworben.

Update: Derweil wurde bekannt, das diese Praxis an allen Botschaften der USA gefahren wird: Auch in Schweden laufen nun Ermittlungen.
In Deutschland schläft man zu dem Thema noch immer.

Quelle:  TV2 Norwegen

Keine Kommentare:

Aktuelles