BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Sonntag, 14. November 2010

Suchanfragen-Vorratsdatenspeicherung

Nein - das ist kein Scherz: Die CDU möchte eine Vorratsdatenspeicherung für "Suchanfragen".
Alles was sie z.B. bei Google, Lycos, Yahoo (...) als Sucheingabe tätigen, sollen zwei Jahre gespeichert werden -
Natürlich inklusive IP und Zugrifsszeit;

Zusammen mit der IP-Vorratsdatenspeicherung, welche die CDU ebenfalls aufleben lassen möchte, lässt sich genau heraus finden, wer was wann wo wie im Internet gesucht und ggf. "gedacht" haben kann.

Natürlich möchte man dieses Vorhaben gleich EU-Weit etablieren.
Bereits 234 Abgeordnete haben eine entsprechende Erklärung unterschrieben; 369 Unterschrifte reichen aus, dass dieser Entwurf auch in den EU-Rat geht.

Davon hätte selbst Orwell nicht zu träumen gewagt.

Quelle: Datenschutz.DE

Keine Kommentare:

Aktuelles