BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Donnerstag, 23. September 2010

Wenn der Polizist zwei mal knüppfelt.

Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die türkische Polizei wegen Polizeibrutalität zu einem Schmerzensgeld verurteilt.

In Deutschland hört man bisher solche Berichte eher anders herum:
Hier werden eher die Opfer verurteilt.

Vor einigen Tagen sendete "ARD Kontraste" einen Bericht zum Thema "Missbrauch des Gewaltmonopols - wenn Polizisten prügeln".

Hier wurde als Beispiel des Polizeihauptkommissars  "Olaf H." genannt, der seit etlichen Jahren als sehr "rabiat" bekannt war und schließlich zum Chef einer Berliner Einsatzhundertschaft bestimmt wurde.

Quellen: RBB-Online NZZ

Keine Kommentare:

Aktuelles