BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Mittwoch, 31. März 2010

CENCILIA2.0: Update

So grade wurde bekannt, dass in Finnland ein Fall existiert, in dem eine Webseite von Polizeikritikern mit dem "System gegen Kinderpornographie" einfach "kalt gestellt" wurde, was die Befürchtungen aller Sperr-Kritiker untermauert:
Es geht also eindeutig nicht nur um die Sperrung von Kinderpornographie -
Es geht um die Kontrolle über das Internet.

In der neuen EU-Fassung zum  "Zugangserschwernisgesetz" sind obendrein interessante Fussnoten:
So wurde eine Einholung von externen Studien über den Nutzen der neuen EU-Richtlinie abgelehnt ("unnötig") und die Verhältnismäßigkeit des Gesetzes wurde mit der Nötigkeit begründet.

Wenn Sie die EU-Richtlinie selbst einmal nachlesen möchten, finden Sie diese hier: EU-Richtlinie

Keine Kommentare:

Aktuelles