BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Mittwoch, 6. August 2008

CIA bespitzelt BND-
Agentenspielchen 2.0

Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) hat Angst, vom amerikanischen Nachrichtendienst CIA ausgespitzelt worden zu sein.Eine Bochumer Firma lieferte 2001 ein Biometrisches Zugangssystem für den BND -
Dumm nur, dass genau diese Lieferfirma einen ehemaligen CIA-Director in der Geschäftsführung hat...
Es wäre also nicht undenkbar, dass die CIA derweil alle Fingerabdrücke und Iris-Scans der deutschen BND-Mitarbeiter vorliegen hat.

Wie praktisch: Denn so kann man in Kombination mit dem neuen deutschen fälschungssicheren Ausweis, der ebenfalls die Fingerabdrücke des besitzers enthält, in den USA schon gleich bei der Einreise erkennen, wer zum deutschen BND gehört.

Aber wie sagte noch ein bekannter Politiker: "Wir haben nichts zu verbergen" :-)
Quellen:
N24

Keine Kommentare:

Aktuelles