BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Dienstag, 4. April 2017

Autostart von Programmen unter MacOS Sierra

Schon praktisch, wenn man seinen PC startet und und einige Programme auch sofort bereit stehen -
Kennt man ja so... aber wenn man so seine eigenen Vorlieben hat, sucht man an einem Apple schon ziemlich... Dabei ist das ganze sehr schön zu finden.

Montag, 3. April 2017

Windows Autostart-Verknüpfungen auffinden

Da startet mal wieder etwas auf dem Windowsclient, was dort nie starten sollte. Und wie schaltet man das "Biest" von Programm wieder ab? Unter windows-10 geht's über den Processexplorer, unter win98 irgendwo im startup -
und wie geht's allgemeingültig?

Sonntag, 2. April 2017

Spruch des Tages

Spruch des Tages, nach dem die DVB-T-Abschaltung die Leute vor die Tür treibt:
"Wo kommen all die Leute her - haben die keinen Fernseher?!"

SSH Keys auf LInux neu generieren

Wie generiert man eigentlich neue Keys für den Host -
insbesondere, wenn diese fehlen oder defekt sind?
Ganz einfach via ssh-keygen.

Samstag, 1. April 2017

cron und der Absender

Wer seine automatischen eMails seiner Server filtert,  der benötigt eindeutige Absendernamen.
Grade bei "cron" kann das schon einmal wichtig werden.
Doch wie setzt man den Absender?
Ein Blick in die Dokumentation von Cron am Ende der Welt hilft:
Man kann hier so einig Variablen senden....

Donnerstag, 2. März 2017

fail2ban start: ERROR NOK: ("Failed to initialize any backend for Jail 'sshd'",)

Jaja.. da war es wieder.... "mal eben"....
"mail eben" das bekannte "fail2ban" auf "CentOS 6" installieren um ein Jail für sshd zu erzeugen.
...oder auch nicht.
Da nervt doch auf einmal fail2ban herum, es könne die Anbindung an die Logfiles nicht mehr herstellen:

fail2ban start: ERROR  NOK: ("Failed to initialize any backend for Jail 'sshd'",)

....mhrm... mal etwas grübeln, mal etwas suchen -
GEFUNDEN!

Mittwoch, 15. Februar 2017

Wenn Cortana nervt....

Wass Alexa für Amazon ist, ist Cortana für Microsoft -
und manch einmal ist Cortana ziemlich lästig...




"Nein, Cortana - ich möchte dich nichts fragen!
Zudem belastest du die Ressourcen meines Computers!
Cortana - schalte dich ab!"

....ein sehr fromm formulierter Wunsch... Cortana versteht mich jedoch einfach nicht.
Ich habe es auf Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch versucht - sogar auf Fuchs:
"TTschuff TTschuff TTschuff" - und "Ring ding ding ding Ringadingading"
Absolut keine Reaktion.
Oder will mich Cortana einfach nicht verstehen?

Dann halt auf "Binär"....! Es folgt die Lösung....

Montag, 30. Januar 2017

"Fritz!Box openfile ist fehlgeschlagen"

"Mal eben" die Fritz!Box bzw. das Fritz!Fax neu installieren unter Windows 10 -
...schon 1000 mal gemacht - aber nun sagt das Fritz!Fax "openfile ist fehlgeschlagen".
Und nun?

Sonntag, 29. Januar 2017

Windows10 und "ACPI\AWY0001" - das unbekannte Wesen

Grade war es dann nach langer langer Zeit so weit -
eine Neuinstallation für ein Windows10 musste her; denn das Restore versagte seinen erwarteten Dienst.
.... und auf einmal klafft da so ein "unbekanntes Gerät" im Gerätemanager herum.
"ACPI\AWY0001"..... Okay?
Was kann das wohl sein?

Sonntag, 6. November 2016

Virtuelle Netzwerkadapter - CentOS6 und CentOS7

"Mal eben".... ein paar virtuelle Netzerinterfaces unter CentOS 7 anlegen... joah - schon 1000x gemacht..... klar - mach ich...
mhrm...
öh??
was zum Fuchs.....???
neh....
wohl doch nicht :-)

Dienstag, 1. November 2016

Virtualisierter Router -
und die Lehre daraus...


Ja "mal eben" einen Router mit VLANs bauen -
"mal eben" natürlich als virtuelle Maschine -
"mal eben" mal noch die IPta...... *POFF* ......eeeehm...
und weg war er.

Und nun?
.....mit "virsh" kann man eine virtuelle Maschine auf dem Prompt steuern - insbesondere, wenn auf der Virtualisierungsmaschine keine graphische Oberfläche installiert ist.
Dort findet sich sogar in der Hilfe ein Hinweis auf eine Console, wie man es von Sun/Oracle VDOMs kennt. Das ist doch DIE Rettung, die probieren wir doch gleich mal.
Doch.. irgendwie... kommt da nichts...?






Mit viel Mühe habe ich dann einmal die Maschine wieder mit "nbd" gemountet, repariert - und mir die Sache mit der "Notfall-Console" angesehen. Das "Problem" ist recht simpel:
Die hat bei CentOS6 und CentOS7 niemand per "default" aktiviert... Also ganz großes Kino.....
Hätte mir das nicht jemand vorher sagen können....?
Das wollen wir dann doch mal gleich ändern und uns für die nächste virtuelle Maschine merken...

Sonntag, 9. Oktober 2016

Das böse MacBook und die "TimeMachine"

Ein Jeder der einmal mit einem neueren MacBook arbeiten musste stellt recht schnell fest, wie die automatische Datensicherung "TimeCapsule" unmengen an Ressourcen "verprasselt" und z.B. das WLAN verstopft:
Unermüdlich erstellt dieser Höllenautomat gleich jede Stunde ein Backup; was dann doch schon ein wenig "paranoid" ist ---
insbesondere in der heutigen Zeit, wo die NSA doch sowieso die Daten für einen sichert...
Doch wie bekommt man nun den Backup-Geist in die Flasche - bzw. dazu nur dann das System zu sichern, wenn es wirklich nötig ist?
Hier hilft ein kleines Programm names "TimeMachineEditor": Mit diesem verhält sich "das Biest" von Automatismus wieder ruhig.
Nicht wundern:
Die TimeMachine selbst wird "deaktiviert", daher das Tool diese dann selbst "händisch" aufruft. Also "don't Panic!".


Samstag, 8. Oktober 2016

MacOS Sierra - und die Sache mit dem Installation-Stick

Auf dem Macintosh war die Meldung schon vor Wochen: MacOS Sierra kann als Update installiert werden. Alles schön und gut - doch wir wissen wie immer: Vielleicht mal bei der Gelegenheit das System backupen und gleich neu installieren. Doch wie war das noch -
wie erstellt man den bootbaren USB-Stick und wie war das noch mit dem Starten des Installationsmediums....?

Sonntag, 28. August 2016

Hardwarefun: Update des Raid-Controllers HP P410 auf HP H240

Vor einiger Zeit hatte ich beschrieben, wie man den "alten" RAID-Controller HP P410 in einem CentOS 7 bzw. in einem "alten" Microserver G8 beleben kann. So weit, so gut -
aber einer meiner Controller macht hin und wieder zicken:
Irgendwas schien hier mit Hardware (Cachemodul) nicht (mehr) in Ordnung zu sein.
Nun aber wieder den gleichen "alten" HP P410 kaufen? Nein -

Denn es gibt da den HP H240, der einer aktuellen Controller Generation entspricht und unterm Strich auch nicht viel mehr kostet, als ein in die Jahre gekommener HP P410 -
zumindest vor ein paar Tagen als "AmazonDeal" (B-Ware) für keine 80 Euro.
Da musste ich doch mal zum Testen zugreifen. :-)
Unterm Strich gibt es nur eines zu berichten: Dass es gar nichts zu Berichten gibt!
Alter Controller raus, neuer Controller rein, Kabel anstecken, Maschine einschalten - fertig.
Kein konfigurieren, noch überhaupt die Finger an die Tastatur legen:
Einfach zuschauen, einloggen und glücklich sein.
Wie sagt man hier im Pott? "Hömma! Ein Träumschen!"

Freitag, 29. Juli 2016

Windows und NTFS: "Sie haben keine ausreichenden Bereichtigungen..."

Grade noch etwas mit Windows auf dem mit NTFS formatierten USB-Stick angestellt -
und nun geht aber auch garnichts mehr:
Egal ob Kopieren, Umbenennen, Löschen, klafft nur noch ein böser Hinweis auf dem Bildschirm, dass man nicht ausreichend Berechtigungen habe, um an der Datei zu arbeiten.
Was zum Erdogan.....?! Grrrrh!
Und nun?
Aktuelles